paladins

Paladins knackt 4-Millionen-Marke bei den Spielerzahlen

Der Helden-Shooter Paladins von Entwickler Hi-Rez Studios läuft seit September in der Open Beta und das ziemlich erfolgreich: Mittlerweile zählt der Titel über vier Millionen registrierte Spieler.

Das Genre der Helden-Shooter hat in den vergangenen Monaten einen großen Aufwind erlebt. Zwar konnte sich Gearbox‘ Battleborn überhaupt nicht durchsetzen, dafür entwickelte sich jedoch Overwatch von Blizzard Entertainment zu einem eindrucksvollen Erfolg. Und auch für die Free-to-Play-Alternative Paladins von Hi-Rez Studios (Smite) läuft es ziemlich gut.

Wie das Unternehmen jüngst bekannt gab, verzeichnet der Actiontitel mittlerweile mehr als vier Millionen registrierte Spieler. Auf Steam zählt Paladins momentan zu den beliebtesten Free-to-Play-Spielen neben den Valve-eigenen Dauerbrennern Dota 2 und Team Fortress 2. Und die Nutzer sind recht angetan: Von den fast 46.000 User-Bewertungen auf Steam fallen 87 Prozent positiv aus. Demnächst sollen noch mehr Spieler in den Genuss kommen, sich auf den Schlachtfeldern von Paladins gegenseitig die Köpfe einzuschlagen. Die Closed Beta auf der PlayStation 4 und Xbox One soll in nicht allzu ferner Zukunft starten. Zudem will Hi-Rez sein Spiel nach China bringen. Dazu kooperiert das Studio mit dem dort ansässigen Internet-Konzern Tencent.

Jüngst ist übrigens ein neues Online-Turnier in Paladins gestartet, an dem jeder teilnehmen kann. Das sogenannte Evie’s Winter Classic sollte ursprünglich nur nordamerikanischen und europäischen Spielern vorbehalten bleiben. Doch Hi-Rez hat sich dafür entschieden, dass auch Leute aus Brasilien, Lateinamerika, Russland und Ozeanien teilnehmen dürfen. Pro Region gibt es einen Preispool in Höhe von 10.000 US-Dollar. Der Wettkampf läuft schon seit dem vergangenen Wochenende und endet am 18. Dezember.

Share this post

No comments

Add yours